Praxisatelier Heilkunst

Ein selbstgemaltes Bild mit Acrylfarben. Zu sehen ist eine große Sonne, sie füllt den oberen Teil des Bildes aus. Sie ist leuchtend gelb und orange. Direkt unter der Sonne entspringt Wasser, wie eine Quelle aus verschiedenen Blautönen.
Quelle des Lebens

Kunsttherapie? Was ist das? Ich kann doch gar nicht malen!

 

Was bringt es Ihnen kreativ zu werden?

 

- Ihr Verstand macht Pause

- die ursprüngliche Weisheit der Intuition kann sich zeigen

- Unbewusstes Wissen kann zutage treten 

- Sie bekommen wieder ein Gespür dafür, was Ihnen gut tut und was Sie wirklich wollen

- es ergeben sich neue Perspektiven und Blickwinkel

- Altes kann sich ordnen, Neues kann entstehen

 

Und das schöne daran ist, Sie brauchen gar keine künstlerischen Vorkenntnisse. Kreativ zu sein, ist Bestandteil unseres Menschseins, jeder ist dazu fähig. Ich stelle Ihnen das zur Verfügung, was Sie dazu brauchen, Ihrer Kreativität auf die Spur zu kommen.

Für psychisch gesunde Menschen zwischen 20-99 Jahre, die offen dafür sind und die bereit sind, Verantwortung für sich zu übernehmen.

Für Menschen, die chronisch körperlich krank sind. Für Menschen, die spüren, dass sie was ändern möchten, ihr Leben oder ihre Gesundheit betreffend. Für Menschen mit Konflikten, Problemen oder Fragen.

 

Was biete ich an?

 

Online Workshops 1:1 zu einem bestimmten Thema. Hier gebe ich zu dem jeweiligen Thema Impulse. Sie werden mit meiner Anleitung kreativ. Welche Materialien benötigt werden, erfahren Sie im Vorfeld oder Sie nutzen das, was Sie schon zuhause haben. 

So ein Workshop eignet sich, wenn Sie mal schnuppern möchten oder kreativ zu einem der Workshop-Themen werden möchten, das Sie anspricht.

 

Kunsttherapeutische Einzelbegleitung Online oder in Präsenz im Praxisatelier 1:1

Sie sind chronisch körperlich krank oder haben ein bestimmtes Anliegen, Konflikt oder Problem, das Sie auf kreative Art und Weise angehen möchten. Ich kann Sie hierbei begleiten.

Die Person, die zu mir kommt, kommt mit meiner Hilfe zum kreativen Erschaffen. Ich sage bewusst nicht Arbeit, das hat was anstrengendes und mühsames. Also, die Person kommt mit meiner Hilfe zum kreativen Erschaffen, indem ich Materialien, Methoden und Techniken anbiete und dazu, wenn notwendig, Unterstützung und Impulse zum Umgang mit denselben gebe. Das künstlerische und kreative Erschaffen nimmt einen großen Raum ein. Reflektion über den schöpferischen Prozess und das, was entstanden ist, rundet das ganze ab. Allerdings bin nicht ich als Therapeut derjenige, der dann das z.B. entstandene Bild interpretiert. Auch bei der Reflektion leiste ich nur Unterstützung, Hilfe und Impulse. Die Person kommt durch das was schöpferisch entstanden ist und durch meine Unterstützung quasi zur Selbsterkenntnis.